Work and Travel Kanada
TITEL-Truppe
Kanada Skifahren, Powder Highway

Whitewater Skiresort

Whitewater Skiresort

Wir hatten vorab schon viel von der hippen Kleinstadt im mittleren Süden von unserer Provinz gehört. Hinter vorgehaltener Hand sagte man uns, da müsst ihr hin, Nelson Whitewater hat den besten Schnee in ganz British Columbia. Also wieder ab ins RV und auf nach Nelson. Golden und Lake Louise ließen wir links liegen. Wir fuhren den gesamten Tag. Um 11:00pm (abends) und 50km vor dem Skiresort mussten wir unsere Anreise allerdings erst einmal unterbrechen. Fast einen halben Meter Neuschnee machten den steilen Kootenay Bergpass bei Dunkelheit nicht gerade sympathischer. Wir übernachteten am höchsten Punkt des Passes, direkt vor den Toren des Straßenräumdienstes. Wer unseren Bericht von Revelstoke gelesen hat, erkennt die Brisanz, aber es war kein weiterkommen. Natürlich auch in dieser Nacht wurde wieder penibel um uns herum geräumt. Bei Tageslicht betrachtet fühlten wir uns wie Gestrandete auf einer einsamen Schneeinsel.

Wir hatten den Wecker auf 5:00am (morgens) gestellt um auch sicherzugehen, dass wir die Ersten am Lift sind. Anscheinend hatten sich das auch einige Andere so vorgestellt und somit warteten wir hinter einer Menschentraube auf die erste Liftfahrt. Die 3 Liftanlagen erinnerten mich an meine Kindheit. An die uralten, klapprigen Sessellifte im Harz. Nach etlichen Lawinensprengung durften wir einsteigen. Das Alter der Lifte war nun ziemlich egal. Sie beförderten uns in ein Terrain mit unendlichen Abfahrtsmöglichkeiten. Gegen Nachmittag packten wir unseren Skitouren-Rucksack, um die noch unberührten Hänge zu erklimmen. Mit der letzten Liftfahrt an diesem Tag ersparten wir uns ein paar Höhenmeter. Beim Felle anlegen lernten wir ein paar Ortskundige kennen, mit denen wir zum „Goat Slide“ kletterten. Die Abfahrt besiegelte die Sage über die Kleinstadt im mittleren Süden. Nelson hat den besten Schnee!

IMGP5947

whitewater LiftRV

Truppe

ChrisSkitour-IView

 

Ähnlicher Beitrag