Work and Travel Kanada
TITEL-POWDER
ROADTRIP 0

Powder Highway – Kootenay Rookies

Samstag Morgen, es war an der Zeit. Die Sterne standen nicht gut für Whistler. American Holidays und positive Schneevorhersagen prophezeiten eine überfüllte Woche.
Unser fahrendes Zuhause musste bewegt werden. Wir lockerten die Leinen. Durch Schneegestöber, Felsenlandschaften und Wüstenorte machten wir uns auf die Suche nach dem feinsten Tiefschnee. Von Sun Peak nach Revelstoke. Über den Rogers Pass nach Kicking Horse und Lake Louise, ab ins Schneeparadies Nelson. Wir waren eindeutig auf dem Powder Highway. Egal ob zum Skifahrn, Skitouren gehen oder einfach nur Sightseeing, die Route ist der Knaller!
Auf dem Rückweg von den Kootenay Rookies bis nach Whistler bin ich kurz in die USA ausgereist und zurück nach Kanada um mein Work and Travel Visum zu aktiveren. Das ist aber eine andere Geschichte.
Der Grenzübergang war noch relativ weit von Whistler entfernt. Als der Grenzbeamte mich fragte was uns ausgerechten zu seiner Borderstation gebracht hat, erzählte ich ihm stolz: We did the Powder Highway! Er war nicht sehr begeistert und schien das Wort „Powder“ zu missinterpretierten. Ganz klar, er kannte die Tiefschnee Autobahn nicht.
Im nachhinein bin ich froh, dass er uns hat weiterziehen lassen. Wir sind wieder in Whistler.

Powder Highway

Powder Highway II

House

No Comments

Leave a reply