Work and Travel Kanada
TITEL-Street
Powder Highway 1

Duffy Lake Road

Am 15. Februar starteten wir unseren ersten Roadtrip. Auf der Suche nach dem feinsten Powder und den schönsten Plätzen an der kanadischen Westküste ging es zunächst von Whistler nach Pemberton und von wo wir dann auf der Duffy Lake Road bis nach Lillooet fuhren. Lillooet, einem winzigem Dorf im Nirgendwo. Von hier aus ging es über Cache Creek und Kamloops ins Skigebiet Sun Peak. Immer wieder machten wir kleine Stops um diese atemberaubende Natur zu genießen und festzuhalten.

Nachdem wir uns darauf geeinigt hatten, dass wir keine $ 170 CAD für Schneeketten ausgeben wollen, hofften wir einfach, dass alle Skigebiete auch ohne Diese zu erreichen sind. Doch ausgerechnet in dieser Nacht, hätten wir schon fast unseren Endgegner gefunden. Nach knappen 30km im Schneegestöber wurden wir schlussendlich von dem charmanten Sun Peak, welches an ein kleines Alpendorf erinnert, empfangen. Damit wir morgens am Lift die Ersten sind, parkten wir unseren Canadream direkt auf dem Liftparkplatz, welcher weitaus idyllischer war als manch anderer Campingplatz.

Pemberton

Pass

Gletscher

Fishing

Viewpoint

Lillooet

Chris    Chris & I

Seton Lake

Trailer Park

Cemetery

Schornstein    Fraser River

Stall

Street & Book

Cows

Horn sheep    Seton Lake I

Ähnlicher Beitrag

1 Kommentar

  • […] Unser fahrendes Zuhause musste bewegt werden. Wir lockerten die Leinen. Durch Schneegestöber, Felsenlandschaften und Wüstenorte machten wir uns auf die Suche nach dem feinsten Tiefschnee. Von Sun Peak nach Revelstoke. Über den […]

  • Leave a reply